Connect with us

Featured

5 natürliche Heilmittel, um den Blutdruck zu senken

Published

on

Bluthochdruck oder Bluthochdruck ist eine gefährliche Erkrankung, von der Millionen Menschen auf der ganzen Welt betroffen sind. Es ist ein Zustand, in dem der Blutdruck an der Wand der Arterien auf ein gefährliches Niveau ansteigt, was im Laufe der Zeit das Herz schädigen und Herzproblemen wie Schlaganfall und Herzinfarkt weichen kann. Einmal entdeckt, sollte der Zustand nicht unbehandelt bleiben, sonst kann er tödlich enden. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Blutdruck zu kontrollieren. Medikamente sind nur eine Möglichkeit, andere sind natürliche Heilmittel, die helfen können, den Druck langfristig zu kontrollieren. Hier sind 5 Möglichkeiten, wie Sie Ihren Blutdruck kontrollieren können.

​Natriumaufnahme reduzieren

Mehrere Studien haben Bluthochdruck mit einer übermäßigen Natriumaufnahme in Verbindung gebracht. Natrium kann auch ein Grund für einen Schlaganfall sein. Bereits eine geringe Reduzierung der täglichen Natriumaufnahme kann bei Bluthochdruck den Druck um 5 bis 6 mm Hg senken. Die Auswirkungen der Natriumaufnahme variierten von Person zu Person. Auch im Allgemeinen sollten Menschen die Aufnahme von salzigen verarbeiteten Lebensmitteln einschränken, um gesund zu bleiben. Normale Personen dürfen nicht mehr als 2.300 Milligramm (mg) Salz pro Tag zu sich nehmen.

​Kaliumzufuhr erhöhen

Kalium ist ein essentieller Nährstoff für alle, die an Bluthochdruck leiden. Dieses Spurenelement, das der Körper in kleinen Mengen benötigt, hilft, überschüssiges Natrium loszuwerden und den Druck auf die Blutgefäße zu verringern. Die verarbeiteten und verpackten Lebensmittel sind meistens mit Natrium beladen und um dies auszugleichen, müssen Sie der Ernährung mehr kaliumreiche Lebensmittel hinzufügen. Einige Lebensmittel, die Sie einschließen können, sind:

Gemüse: Blattgemüse, Tomaten, Kartoffeln und Süßkartoffeln

Obst: Melonen, Bananen, Avocados, Orangen und Aprikosen

Sonstiges: Nüsse und Samen, Milch, Joghurt, Thunfisch und Lachs

Regelmäßig Sport treiben

Regelmäßige Bewegung ist für jeden Einzelnen von entscheidender Bedeutung. Studien legen nahe, dass jeder Mensch regelmäßig 30 bis 45 Minuten Sport treiben muss, um gesund zu bleiben und das Risiko chronischer Erkrankungen zu reduzieren. Es ist noch wichtiger für alle, die unter dem Problem des Bluthochdrucks leiden. Regelmäßiges Training kann Ihr Herz stärken, das Blut effizienter pumpen und den Druck auf die Arterien senken. Selbst ein tägliches Gehen von 40 Minuten reicht aus, um gesund und sicher zu bleiben.

​Beschränken Sie den Alkoholkonsum und hören Sie auf zu rauchen

Zigaretten und Alkohol können beide zu Bluthochdruck beitragen. Untersuchungen haben ergeben, dass Alkohol weltweit zu 16 Prozent der Fälle von Bluthochdruck beitragen kann. Sowohl Alkohol als auch Nikotin können den Blutdruck vorübergehend erhöhen und die Blutgefäße schädigen. Da beides bekanntermaßen gesundheitsschädlich ist. Es ist besser, sie einmal für immer zu beenden.

​Reduziere raffinierte Kohlenhydrate

Jüngste Berichte deuten darauf hin, dass selbst raffinierte Kohlenhydrate und zugesetzter Zucker in Lebensmitteln ebenfalls zu Bluthochdruck beitragen können. Die Reduzierung der Aufnahme dieser beiden Lebensmittel kann dazu beitragen, den Blutdruck auf natürliche Weise zu kontrollieren. Lebensmittel wie Brot und Weißzucker wandeln sich in Ihrem Blutkreislauf schnell in Zucker um und können Probleme verursachen. Menschen mit hohem Blutdruck wird empfohlen, eine kohlenhydratarme Diät einzuhalten, um Kilos zu verlieren. Anstelle von raffiniertem Mehl können Vollkorn- und Weißzucker durch Jaggery oder Honig ersetzt werden.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *