6 Lebensmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels

In den letzten Jahren wurde der Markt mit einer Reihe von Produkten überschwemmt, die versprechen, Ihren Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu halten. Aber wenn Sie jeden Tag richtig essen, müssen Sie sich nicht auf diese Produkte verlassen.

Wie beeinflusst das Essen Ihren Cholesterinspiegel?

Cholesterin ist eine wachsartige Substanz, die in allen Körperzellen vorkommt. Das LDL (Low Density Lipoprotein) ist das schlechte Cholesterin, während HDL (High Density Lipoprotein) das gute Cholesterin ist. LDL ist das schlechte Cholesterin, das zur Bildung von Plaque in den Blutgefäßen führen kann. Es erhöht das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko. HDL, das gute Cholesterin, hilft dabei, das überschüssige LDL aus dem Körper zu entfernen.

6 Lebensmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels

Was Sie essen, hat einen großen Einfluss auf Ihren Cholesterinspiegel. Übermäßiger Verzehr von fettreichen tierischen Lebensmitteln wie Eiern, Fleisch und Milchprodukten kann den Cholesterinspiegel erhöhen. Daher ist es das Gebot der Stunde, viele Ballaststoffe wie Gemüse, Obst, Bohnen und Hafer in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Täglich Sport zu treiben, nicht zu rauchen und ein optimales Gewicht zu halten, kann nur wenige andere Dinge bewirken, die bei der Kontrolle des Cholesterinspiegels helfen können. Auch das Nein zu Desserts, verarbeitetem Fast Food und Junk Food kann helfen.

Hier sind 6 einfache Lebensmittel, die helfen können, Ihren Cholesterinspiegel zu senken:

Hafer

Hafer enthält lösliche Ballaststoffe, bekannt als Beta-Glucan, die bei der Senkung des Cholesterinspiegels helfen.

Bohnen

Auch Bohnen sind vollgepackt mit löslichen Ballaststoffen, die bei der Senkung des LDL-Cholesterins helfen.

Nüsse

Nüsse haben gesunde Fette, die gut für unser Herz sind. Vor allem Mandeln, Erdnüsse und Walnüsse wirken Wunder für Ihre Herzgesundheit. Abgesehen von Cholesterin können sie auch dazu beitragen, Ihren Triglyceridspiegel zu senken.

Hülsenfrüchte

Alle Hülsenfrüchte sind reich an pflanzlichen Proteinen und löslichen Ballaststoffen. Versuchen Sie, Sorten wie Kichererbsen in Ihre Ernährung aufzunehmen, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Sojabohnen

Soja- und Tofumilch ist reich an Ballaststoffen und Proteinen und hilft so, den Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu halten.

Fetter Fisch

Fisch wie Lachs, Sardinen und Makrele sind reich an Omega-3-Fettsäuren und somit gut für Ihre Herzgesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.