StartGesundheitAchtung! Brauchen Sie eine Nasennebenhöhlenoperation

Achtung! Brauchen Sie eine Nasennebenhöhlenoperation

- Advertisement -

Eine Operation kann ein wenig beängstigend klingen, aber nicht so sehr wie das Leiden an Nebenhöhlenschmerzen. Sinus ist für Menschen jeden Alters unkontrollierbar; von Kopfschmerzen bis hin zu ständiger Verstopfung.

Achtung! Brauchen Sie eine Nasennebenhöhlenoperation

Bei einigen Menschen können Hausmittel oder Medikamente die Schmerzen vorübergehend lindern. Langfristig kann jedoch eine Nasennebenhöhlenoperation die einzige Möglichkeit sein, diese Krankheit loszuwerden. Gesichtsschmerzen und -druck, verstopfte Nase und Kopfschmerzen sind die häufigsten Symptome, mit denen Sie während der Nebenhöhlen konfrontiert werden können.

Achtung! Brauchen Sie eine Nasennebenhöhlenoperation

Chronische Sinusitis kann auch Sehstörungen verursachen, wenn wir nicht richtig behandelt werden. Wenn Sie länger als 12 Wochen Probleme mit den Nebenhöhlen haben oder Ihre Medikamente nicht wirken, müssen Sie einen Facharzt aufsuchen. Der Arzt kann helfen zu verstehen, ob die Operation die einzige Option ist. Darüber hinaus kann ein Fachmann auch Informationen zu den Einzelheiten der Nasennebenhöhlenoperation geben.

Hier sind einige Anzeichen, die Sie möglicherweise für eine Nasennebenhöhlenoperation benötigen:

Nasale Obstruktion

Eine nasale Obstruktion schränkt den Luftstrom ein und aus und beeinträchtigt einen oder beide Nasengänge. Es verursacht Schwierigkeiten beim Atmen aus der Nase, da es den Nasengang blockiert. Glücklicherweise kann ein Spezialist für Nasennebenhöhlenentzündung feststellen, welcher Teil Ihrer Nase Probleme hat, und ihn durch Nasennebenhöhlenoperationen behandeln.

Schlafapnoe

Schlafapnoe ist eine Störung, bei der der Patient aufgrund von Atemproblemen mit Schlafstörungen konfrontiert ist. Es gibt zwei Arten von Schlafapnoe – die obstruktive und die zentrale Schlafapnoe. Obstruktive Schlafapnoe erfordert einen chirurgischen Eingriff, während zentrale Schlafapnoe häufig ist und keine Operation erfordert.

Abweichendes Septum verursacht schwere Atemprobleme

Ein abweichendes Septum ist ein abnormales Merkmal in der Nase, das entsteht, wenn sich die dünnen Wände, die die beiden Nasenlöcher voneinander trennen, mehr zu einer Seite neigen. In einigen Situationen blockieren abgelenkte Nasenlöcher ein oder manchmal beide Nasenlöcher, was zu Atembeschwerden führt. In solchen Fällen ist eine Operation unumgänglich, wenn das schiefe Septum das Atmen erschwert.

Nasenpolypen

Nasenpolypen sind eingebaute Nasengänge oder Nebenhöhlen, leerer Raum in den Knochen um die Nase. Polypen wachsen, weil sich die Schleimhäute der Nase oder der Nebenhöhlen verändern. Darüber hinaus entzündet sich die Membran und weist Schwellungen, Rötungen und Flüssigkeitsansammlungen auf. Wenn die Polypen groß genug werden, kann es zu einem Asthmaanfall oder Atembeschwerden kommen.

Chronischer Nebenhöhlenkopfschmerz

Nebenhöhlenkopfschmerzen treten auf, wenn der Nebenhöhlengang hinter Augen, Nase, Wangen und Stirn verstopft ist. Der Schmerz ist nicht nur am Kopf, sondern an jeder Stelle im Nebenhöhlenbereich zu spüren. Darüber hinaus können Nebenhöhlenkopfschmerzen zu Müdigkeit führen und von Kieferschmerzen begleitet werden. Schwellungen oder Rötungen an Wangen, Nase und Stirn können ebenfalls auftreten.

- Advertisement -
Tamar Triebel
Tamar Triebel
Tamar Triebel ist Autorin von Unterhaltungsnachrichten für alpspitzetagebuch.com. Sie schreibt über die neuesten Unterhaltungsnachrichten über Prominente, Filme, Fernsehen, Musik und alles, was mit Popkultur zu tun hat. Sie ist eine begeisterte Reisende und liebt es, sich mit Freunden gutes Essen zu gönnen.
- Advertisement -
Stay Connected
16,985FansGefällt mir
2,458FollowerFolgen
61,453AbonnentenAbonnieren
Must Read
- Advertisement -
Related News
- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein