Tennisspieler Alexander Zverev besiegt Karen Khachanov- gewinnt Olympia- Gold in Tokio

Die Nummer 5 der Welt, Alexander Zverev, verdrängte die Russin Karen Khachanov in geraden Sätzen und gewann die Goldmedaille im Herreneinzel bei den Olympischen Spielen in Tokio.

Tennisspieler Alexander Zverev besiegt Karen Khachanov- gewinnt Olympia-Gold in Tokio

Alexander Zverev ist der erste deutsche Olympiasieger im Herren-Einzel. Die 24

-jährige Hamburgerin hat am Sonntag in Tokio das Finale gegen die Russin Karen Khachanov mit 6:3, 6:1 gewonnen.

HÖHEPUNKT

  • Alexander Zverev hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Goldmedaille im Herrentennis gewonnen
  • Der fünftplatzierte Deutsche überwältigte den russischen Gegner Karan Khachanov
  •  Alexander Zverev wurde erst der zweite Deutsche, der olympisches Einzelgold gewann

Die Nummer 5 der Welt, Alexander Zverev, gewann den größten Titel seiner Karriere, als er am Sonntag die Russin Karen Khachanov mit 6:3 6:1 besiegte und die Goldmedaille im Herreneinzel bei den Olympischen Spielen in Tokio gewann. Der 24-Jährige, der noch keinen Grand-Slam-Titel gewonnen hat, zeigte sich im einstündigen und 19-minütigen Express-Wettkampf in Bestform und holte als erster deutscher Mann ein einziges Olympia-Gold.

Der 6-Fuß-6 (1,98 Meter) Zverev kontrollierte das Match mit seinem großen Aufschlag und einer souveränen beidhändigen Rückhand, gab dem 25. Khachanov nie wirklich eine Chance. Zverevs bisherige beste Leistung war das Erreichen des Finales der US Open im letzten Jahr, wo er bei einer Niederlage in fünf Sätzen gegen Dominic Thiem einen Vorsprung von zwei Sätzen verschwendete.

Er behielt die volle Kontrolle und donnerte die Rückhandsieger an seinem Gegner vorbei, der nur zusehen konnte, wie er sich mit Silber begnügte.

Zverev wurde erst der zweite Deutsche, der olympisches Einzelgold gewann, und erreichte damit die Leistung von Steffi Graff bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul.

Auch Deutschland gewann mit Boris Becker und Michael Stich bei den Spielen in Barcelona 1992 olympisches Gold im Doppel.

Khachanov trat in Tokio als Vertreter des Russischen Olympischen Komitees (ROC) an, weil dem Land Flagge und Hymne wegen Dopingvergehen entzogen worden waren.

IOC-Präsident Thomas Bach sah zu, wie sein deutscher Landsmann den Titel gewann, als eine Gruppe von etwa 10 antiolympischen Demonstranten auf der anderen Straßenseite des Ariake Tennis Parks im Center Court Gehör fand. Das Spiel wurde nicht unterbrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.