Unterhaltung

Billie Eilishs Freund Matthew Tyler Vorce bestätigte die Trennung und bestritt, sie betrogen zu haben, und fügte hinzu: “Beziehungen enden”

Published

on

Billie Eilish und ihr Freund Matthew Tyler Vorce sich getrennt haben.Am Montag entkräftete der 30-Jährige in seinen Instagram Stories Gerüchte, er habe Eilish mit einer anderen Frau betrogen.

Vorce bestätigte die Trennung des Paares auf Instagram und äußerte sich auch zu den Gerüchten über Untreue. Neben den Fans von Eilish schien auch Matthew auf seinem Konto zu fluchen.

Als Billie und Matthew im vergangenen Jahr zusammen gesehen wurden, löste dies Gerüchte aus. Das Paar hat sich sehr zurückgehalten, nicht zuletzt, weil Eilish sich geweigert hat, ihre Beziehung auf Instagram offiziell zu machen.

In einem anderen Vorce-Post schien er mit der Kritik von Eilishs Fans nicht einverstanden zu sein und schrieb: “Das Feigste, was man tun kann, ist, seine Zeit damit zu verbringen, die schrecklichsten Dinge über jemanden zu schreiben, den man nie treffen wird. Treffen Sie Ihre eigenen Entscheidungen und lassen Sie sich von niemandem vorschreiben, was Sie tun sollen.

Im April 2021 wurden Billie Eilish und Matthew Vorce zum ersten Mal zusammen in den sozialen Medien gesichtet. Auf der Geburtstagsparty von Doja Cat im Oktober trugen sie Hummerkostüme und waren angeblich “unzertrennlich”, “küssend” und “verliebt”. Die Romanze von Eilish und Vorce blieb ein streng gehütetes Geheimnis, bis sie kürzlich zusammen in Disneyland fotografiert wurden.

Soweit wir wissen, hat sich Billie Eilish nicht zu den Anschuldigungen gegen Matthew Vorce geäußert. Anfang der Woche postete sie auf Instagram ein kurzes Video mit der Bildunterschrift “HI GERMANY” vor ihrer 21-tägigen Europatournee, die am Freitag in Belfast, Irland, beginnt.

Glücklicher als je zuvor: A Love Letter To Los Angeles wurde von Billie Eilish veröffentlicht und beinhaltete Live-Auftritte ihres neuen Albums im Hollywood Bowl.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Exit mobile version