Covid-Antikörper schwinden im Laufe der Zeit, aber das Immunsystem hat einen Backup-Plan

Antikörper auf den Schleimhautoberflächen der Nase und des Rachens blockieren das Coronavirus an seiner Eintrittspforte und verhindern, dass es eine Infektion verursacht. Aber wenn dort schützende Antikörper schwinden, wird eine Infektion wahrscheinlicher – zumindest bis neue Antikörper als Reaktion darauf ausgelöst werden.

Covid-Antikörper schwinden im Laufe der Zeit, aber das Immunsystem hat einen Backup-Plan

Antikörper gegen das Coronavirus nehmen im Laufe der Zeit ab, aber das Immunsystem hat einen Backup-Plan, der nicht auf Booster angewiesen ist, so eine Studie von Wissenschaftlern der University of Pennsylvania, an der Technologie für mRNA-Impfstoffe entwickelt wurde.

Forscher der Perelman School of Medicine der Universität verfolgten sechs Monate lang 61 Personen nach der Immunisierung mit mRNA-Impfstoffen. Das Team stellte fest, dass die Antikörper allmählich nachließen, die Schüsse jedoch ein dauerhaftes Immungedächtnis gegen SARS-CoV-2 in Form von B- und T-Zellen erzeugten, die im Laufe der Zeit zunahmen, um schwere Krankheiten abzuwehren.

“Das war vielleicht ein bisschen überraschend”, sagt John Wherry, Direktor des Instituts für Immunologie, der an derselben Fakultät wie mRNA-Pionier Drew Weissman arbeitet. Die Studie wurde am 23. August vor der Peer-Review und Veröffentlichung veröffentlicht.

Die Besorgnis, dass Covid-Impfstoffe in Ländern, die früh mit Impfungen begonnen haben, einen schwächeren Schutz gegen den leichter übertragbaren Delta-Stamm bieten, hat die Gesundheitsbehörden dazu veranlasst, dritte Dosen anzubieten, um die Antikörperspiegel zu erhöhen. US-Präsident Joe Biden sagte am Freitag, seine Regierung erwäge, bereits fünf Monate nach Erhalt einer zweiten Dosis zusätzliche Impfungen anzubieten.

Obwohl dritte Dosen versprechen, Antikörper zu stärken und sie besser zu machen, SARS-CoV-2 länger zu blockieren, hat der Körper seine eigene natürliche Unterstützung, um sich gegen Covid-19 zu verteidigen, selbst wenn die zirkulierenden Antikörperspiegel sinken, sagte Wherry.

Sollten die Antikörper nachlassen und Sie eine kleine lokale Infektion bekommen, haben Sie Gedächtnis-B-Zellen, die sich irgendwie erneuern oder sehr schnell reagieren, um neue neutralisierende Antikörper zu bilden, sagte er.

Antikörper auf den Schleimhautoberflächen der Nase und des Rachens blockieren das Coronavirus an seiner Eintrittspforte und verhindern, dass es eine Infektion verursacht. Aber wenn dort schützende Antikörper schwinden, wird eine Infektion wahrscheinlicher – zumindest bis neue Antikörper als Reaktion darauf ausgelöst werden.

Kampfvarianten

Die Gruppe von Wherry fand heraus, dass Gedächtnis-B-Zellen, die durch die mRNA-Impfstoffe von Moderna Inc. und Pfizer Inc. und ihrem Partner BioNTech SE erzeugt wurden, Virusvarianten wie Alpha, Beta und Delta besser blockieren als solche, die als Reaktion auf einen leichten Fall von Covid produziert wurden -19.

Darüber hinaus wurden nach sechs Monaten hohe Mengen an impfstoffinduzierten T-Zellen, einer Art weißer Blutkörperchen, die in der Lage sind, virusinfizierte Zellen zu finden und abzutöten, entdeckt, „die eine zusätzliche Rüstung erhalten, um uns zu schützen“, sagte Wherry.

Die Ergebnisse helfen zu erklären, warum die Impfung auch dann noch wirksam ist, um vor schwerem Covid-19, Krankenhausaufenthalt und Tod zu schützen, auch wenn mehr Durchbruchinfektionen auftreten.

„Wir sehen einen Rückgang der Wirksamkeit, wenn man nur misst, ob sich Menschen infizieren, aber wirklich, wirklich eine stabile Immunität, wenn man die Ergebnisse schwerer Krankheiten misst“, sagte Wherry. „Das passt zu der Idee, dass zirkulierende Antikörper Sie vor Infektionen schützen, aber Gedächtnis-B-Zellen und Gedächtnis-T-Zellen, obwohl sie möglicherweise nicht die Fähigkeit eliminieren, ein Virus in Ihrer Nase zu haben, werden sie tatsächlich schwere Krankheiten verhindern .”

Die Immun-Backups werden auch die Dauer der Covid-Symptome verkürzen, ihre Verschlechterung verhindern und die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung einer SARS-CoV-2-Infektion auf andere Menschen verringern, sagte er.

“Geimpfte Menschen heizen dieses Feuer wirklich nicht an; es sind wirklich ungeimpfte Menschen”, sagte Wherry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.