Der Keyboarder der österreichischen Band Wanda, Christian Hummer, ist tot

0
89
Der Keyboarder der österreichischen Band Wanda, Christian Hummer, ist tot

Wanda ist eine bekannte österreichische Band, die sich im Jahr 2012 gegründet hat. Die wichtigsten Mitglieder dieser Indie-Pop-Band waren Michael Marco Fitzthum, Christian Hummer, Lukas Hasitschka, Manuel Christoph Poppe und Reinhold Weber. Von diesen fünf Mitgliedern litt Christian Hummer – der Keyboarder – an einer Langzeiterkrankung. Er unterzog sich 2020 einer Herzoperation. In dieser Zeit verpasste er mehrere Band-Events und heute muss die Band für immer ohne ihn weitermachen.

Christian Hummers Werdegang

Christian Hummer wurde 1990 geboren und war einer der Hauptakteure von Wanda. Die Band erlangte große Popularität durch ihre Lieder Bussi Boy und Bologna. Mittlerweile sind diese Acts in der Schweiz und in Deutschland fest etabliert. Neben seiner Tätigkeit als Keyboarder bei Wanda war er auch als Sänger und Gitarrist für das Projekt LoeweLoewe tätig.

Als Wanda 2012 ihr erstes Konzert im Wiener Werk gab, spielte Christian Hummer dort das Keyboard. Seitdem ist er ein wichtiger Teil der Band und bei allen Tourneen dabei. Er hat den Erfolg der Band maßgeblich mitgestaltet. Langsam forderte seine Gesundheit ihren Tribut und er war nicht mehr in der Lage, so aufzutreten, wie er es früher konnte.

Der Keyboarder der österreichischen Band Wanda, Christian Hummer, ist tot

Wenn man bedenkt, welchen Beitrag er zur Band geleistet hat, hat Christian die Band durch seine Fähigkeiten am Keyboard geprägt, und heute haben die Fans das Gefühl, dass das Schicksal etwas wirklich Trauriges in ihr Leben gebracht hat.

Als die Band Wanda in diesem Jahr auf Tournee ging, konnte Christian Hummer aus gesundheitlichen Gründen nicht mitreisen.

Die Band war erst 10 Jahre alt und hatte sich in der österreichischen Musikbranche einen Namen gemacht. Es war zu früh, um die Band aufzulösen, denn jedes ihrer Mitglieder hatte hart daran gearbeitet, sich zu etablieren. Heute, wo sie so bekannt waren, musste die Band diesen plötzlichen Verlust hinnehmen.

Das plötzliche Ableben von Christian Hummer

Am 26. September gab Wandas Sänger Marco Michael Wanda den Tod seines Bandkollegen Christian Hummer bekannt. Die Nachricht wurde auf der offiziellen Instagram- und Facebook-Seite veröffentlicht. Nicht nur das, sondern alle Bandmitglieder posteten individuell über Christian Hummer und drückten aus, wie sehr sie über den Verlust betrübt sind. In der Erklärung des Sängers heißt es, dass Hummer ein erstaunlicher Mensch und ein begnadeter Musiker war. Seine Hingabe und sein Eifer für die Musik haben die Menschen dazu gebracht, sich in ihn zu verlieben, und es gibt absolut keine Worte, die diesen Verlust beschreiben können.

Der Keyboarder war mit seinen 31 Jahren zu jung, um von uns zu gehen, und der Verlust ist für die Band, die Familienmitglieder und die Fans gleichermaßen unersetzlich.

Die Band sendet ihre Liebe und ihr Mitgefühl an die Familie. Sie sagte, dass Christians Humor, seine Liebe und seine Musik für immer in ihrem Herzen sein werden. Die Bandmitglieder baten auch die Öffentlichkeit, die Privatsphäre der Familie in dieser Zeit zu respektieren.

Alle Tournee-Aktivitäten der Band wurden bis auf weiteres abgesagt. Auch die Formation in Wien hat ein Bild von Christian in ihrem Posting veröffentlicht, um ihm ihren Respekt zu erweisen.

Der genaue Grund für seinen Tod ist noch nicht bekannt, aber da der Keyboarder bereits eine Herzoperation hinter sich hatte, wird spekuliert, dass es einen Zusammenhang geben muss.

Die Reaktion der Fans und der Band

Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Christian Hummer hat nicht nur die Familie und die Bandmitglieder, sondern auch seine Fans im Sturm erobert. Das unglückliche Ereignis ereignete sich vier Tage vor der Veröffentlichung des neuen Studioalbums der Indie-Pop-Band – Wanda, einem selbstbetitelten Album, das am 30. September erscheinen sollte.

Die Band wollte diesen Erfolg am Mittwoch mit einer Party feiern, die jedoch abgesagt wurde. Diese Party sollte am 28. September im Berliner Badehaus stattfinden. Für den Winter und das kommende Frühjahr war eine weitere umfangreiche Tournee geplant. Ob diese Veranstaltungen zu den geplanten Terminen stattfinden, bleibt abzuwarten.

Tausende von Fans haben ihre Trauer in Kommentaren zum Ausdruck gebracht. Einige haben für die Familie gebetet, während andere immer noch nicht glauben können, dass dies tatsächlich geschehen ist.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here