Connect with us

Gesundheit

Forscher entwickeln neuartige TB-Impfstoffformulierung

Published

on

Washington [USA], 22. August (ANI): Forscher der Purdue University und des Houston Methodist Research Institute haben eine neuartige Strategie entwickelt, um einen wirksamen Impfstoff gegen die weit verbreitete Form der Tuberkulose zu entwickeln. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift “Cell Reports” veröffentlicht  Medizin’.

Forscher entwickeln neuartige TB-Impfstoffformulierung

 Mycobacterium tuberculosis (Mtb) ist weltweit eine der häufigsten Todesursachen und führt jährlich zu über 1,5 Millionen Todesfällen.

Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung ist mit der latenten Form von Mtb infiziert.

 Bacillus Calmette-Guerin (BCG) wird häufig als Impfstoff gegen Tuberkulose verwendet, bietet jedoch einen unterschiedlichen Schutz gegen neugeborene und erwachsene Lungentuberkulose.

 Dieser Schutz kann jedoch bei Säuglingen zwischen null und 80 Prozent liegen.  Kinder werden routinemäßig geimpft, aber Mtb-Ausbreitung in das Gehirn und Tuberkulose-Meningitis treten weiterhin auf.

 Die Methodist-Forscher von Purdue und Houston haben diese neuartige TB-Impfstoffformulierung entwickelt, indem sie eine Autophagie-vermittelte Antigenpräsentation integriert haben, die eine verstärkte T-Zell-Antwort auslöst.

 Chinnaswamy Jagannath, Professor für Pathologie und Genommedizin am Houston Methodist Research Institute, das eine Tochtergesellschaft des Weill Cornell Medical College ist, zeigte, dass die neuartige Formulierung die Entwicklung von Tuberkulose-spezifischen Immunantworten verbessert.

 Jagannath arbeitete mit Dr. Suresh Mittal, Distinguished Professor of Virology am Purdue College of Veterinary Medicine, zusammen.

 “Unser Impfstoffansatz ist ohne oder mit einer vorherigen Impfung mit BCG gleichermaßen wirksam”, sagte Mittal.

 “Es ist wichtig, da die Mehrheit der Menschen in Mtb-endemischen Ländern bereits mit BCG geimpft ist”, sagte Jagannath.

 Das Labor von Mittal untersucht die Verabreichungsplattformen für Impfstoffe, und das Labor von Jagannath nutzte den nasalen Verabreichungsweg für diese TB-Impfstoffentwicklung.

 „Das Tolle an dieser Arbeit mit TB ist, dass sie sich auf andere Infektionskrankheiten und möglicherweise auf eine Krebsimmuntherapie übertragen lässt“, sagte Mittal.

 Die Innovatoren haben mit dem Office of Technology Commercialization der Purdue Research Foundation zusammengearbeitet, um ihre Technologie zu patentieren.

 Die Innovatoren und OTC suchen nach Partnern, um es weiterzuentwickeln.  Der nächste Schritt für die Impfstoffformulierung ist die Durchführung einer Impfstoff-Wirksamkeitsstudie in einem nicht-menschlichen Primatenmodell.  Mittal sagte, dass der erfolgreiche Abschluss der Studie die Grundlage für eine Studie am Menschen bilden wird, obwohl derzeit keine Studie am Menschen geplant ist.

 Diese Forschung wurde mit Forschungspreisen des National Institute of Allergy and Infectious Diseases and Internal Funds durchgeführt.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *