German Masters Snooker 2021 – Judd Trump donnert an Mark Davis vorbei in die letzten 16

Judd Trump hat seinen Versuch begonnen, seinen Titel beim German Masters, dem dritten von sechs Events der European Series, zu verteidigen. Die Nummer eins der Welt steht im Achtelfinale, nachdem sie Mark Davis bequem besiegt hat. Trump wird in der nächsten Runde gegen Joe Perry spielen. Inzwischen hatte Barry Hawkins eine unvergessliche Nacht.

Der Titelverteidiger des German Masters, Judd Trump, ist nach einem überzeugenden 5: 1-Sieg gegen Mark Davis in Milton Keynes in der zweiten Runde.

Trump war nicht von seiner besten Seite, aber er konnte mehr als genug aufbringen, um bei seiner Rückkehr zur Tour die Nummer 45 der Welt zu überwinden, nachdem er vor zwei Wochen das Masters verpasst hatte, nachdem er positiv auf Coronavirus getestet hatte.

Trump startete mit einer 57, die in einem leuchtenden Gelb zerschmetterte, um den ersten Frame zu holen, bevor er mit einer mühelosen 78 folgte.

Aber im dritten wurde es etwas nervöser, als Trump Davis den Vorteil gab. Aber als der Veteran auf dem Grün herumschnüffelte, verfehlte er es und traf das Schwarze, um sieben zu verschenken. Er ließ einen freien Ball zurück, bevor Trump sich zum Rosa klärte, um drei Frames nach vorne zu bewegen.

Davis zog jedoch kurz vor der Pause einen Frame zurück. Er schlich sich in einem dünnen Schnitt von einer roten zur grünen Tasche, gefolgt von der schwarzen, um sich auf das Brett zu setzen.

Aber dann kassierte er den fünften, als er drei Snooker benötigte, bevor Trump mit einer Pause von 52 abschloss.

HAWKINS PRODUZIERT ERSTAUNLICHES COMEBACK

Es war ein ziemlicher Abend für Barry Hawkins.

In der Pause zu Ryan Day war er 4: 0, nachdem er nur 43 Punkte erzielt hatte, aber der Hawk wehrte sich, indem er fünf Frames hintereinander abratterte, um den Waliser mit 5: 4 zu schlagen. Die Nummer 20 der Welt trifft im Achtelfinale auf Jak Jones.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.