Wednesday, September 28, 2022
HomeGesundheit"Ich habe mich während der zweiten Welle mit COVID infiziert, kann ich...

“Ich habe mich während der zweiten Welle mit COVID infiziert, kann ich mich trotzdem schwer anstecken?”

Published on

Die neue COVID-19-Variante, die ihren Ursprung in Südafrika hat, verbreitet ihre Klauen schnell über den Globus. In nur einem Monat wurde die Präsenz der Variante in mehr als 50 Ländern bestätigt, was Bedenken hinsichtlich einer möglichen dritten Coronavirus-Welle aufkommen lässt. Aufgrund der hohen Übertragbarkeitsrate wird spekuliert, dass omicron mehr Menschen als je zuvor infizieren kann. Obwohl die Symptome mild sein mögen, wäre die Zahl der Infizierten höher als bei der zweiten Welle. Betrachtet man das aktuelle globale Szenario, so stellt sich die Frage, ob frühere Infektionsfälle einen Schutz vor dem neuen Stamm bieten können.

Ist eine erneute Ansteckung möglich?

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die die schlimmen Symptome von COVID-19 erlebt haben und sich glücklicherweise davon erholt haben, haben nur eine Frage im Kopf: Ist eine erneute Infektion möglich?

"Ich habe mich während der zweiten Welle mit COVID infiziert, kann ich mich trotzdem schwer anstecken?"

Nach einer Infektion mit irgendeinem Virus entwickeln wir eine gewisse Immunität gegen den Stamm. Das gleiche ist mit dem Coronavirus. Unser Immunsystem kann sich an die RNA des Virus erinnern und wenn es in Zukunft damit in Kontakt kommt, überwindet es diese leicht. Aber mit der Zeit beginnt das Gedächtnis der Immunzellen zu verblassen. Das bedeutet, dass es möglicherweise nicht erfolgreich ist, das Virus daran zu hindern, die Zellen zu infizieren. Im Fall des Coronavirus ist noch nicht klar, wie lange die Immunität gegen natürliche Infektionen anhält. Fälle von Reinfektionen nach Genesung wurden berichtet, aber sie sind ziemlich selten.

Fälle einer Durchbruchsinfektion

Auch die Einnahme von zwei Dosen des Impfstoffs garantiert keinen vollständigen Schutz gegen die neue Variante. Die Fälle von Durchbruchinfektionen, d. h. eine Ansteckung mit dem Virus nach vollständiger Impfung ist möglich. Daten aus den Ländern mit den meisten Omicron-Fällen deuten darauf hin, dass selbst vollständig geimpfte Personen die Erkrankung entwickeln können. Der Grund dafür ist, dass Omikronen die vom Impfstoff bereitgestellte Immunität übertreffen können, was zur Infektion führt. Es ist jedoch auch zu beobachten, dass vollständig geimpfte Personen keine schweren Symptome entwickeln.

Wie häufig ist eine Reinfektion?

Wie viele Menschen sich mit dem COVID-19 erneut infiziert haben, kann nur durch spezielle Tests festgestellt werden. Es kann möglich sein, dass Sie für eine Weile Symptome entwickeln, sich für einige Zeit besser fühlen und die Symptome erneut erleben. Dies wäre keine Reinfektion, sondern Teil derselben Infektion. In einigen Fällen werden Menschen noch Wochen nach der Ersterkrankung positiv auf COVID-19 getestet, was zu Verwirrung führt. Die Ergebnisse einer Studie, die an den Menschen in Dänemark durchgeführt wurde, legen nahe, dass etwa 1 von 150 positiv getesteten Personen während der ersten Infektionswelle des Landes während der zweiten Infektionswelle erneut infiziert wurden.

​Das Risiko einer Reinfektion aufgrund einer mutierten Variante

Eine erneute Ansteckung durch eine neue Variante ist eine der größten Sorgen. Es erhöht das Risiko, weil das Immunsystem die mutierte Variante möglicherweise nicht erkennt und es schwer hat, das Virus zu bekämpfen. Darüber hinaus sind viele der neuen Varianten ansteckender als das ursprüngliche COVID-19-Virus, was auch die Möglichkeit einer erneuten Infektion erhöht. Das gleiche gilt für Omicron. Die neue Variante verursacht zwar keine schweren Symptome, ist aber hochgradig übertragbar. Außerdem droht auch Delmicron, die Kombination aus Delta und Omicron, die in den europäischen Ländern für Verwüstung gesorgt hat.

Was zu tun ist

Da die Zahl der Omicron-Fälle weltweit steigt, ist es besser, alle COVID-bezogenen Protokolle zu befolgen, um sicher und gesund zu bleiben. Tragen Sie die ganze Zeit eine Maske, halten Sie die Hygiene ein, meiden Sie überfüllte Orte und isolieren Sie sich, sobald Sie Anzeichen von Coronavirus bemerken. Auch wenn Sie vollständig geimpft sind, ist es wichtig, sich an die Normen zu halten.

Latest articles

Canary Islands: Stürme verursachen mehr als 250 Flugannullierungen

Das Wetter ist eine unberechenbare Sache. In der einen Minute geht die Sonne auf,...

Wardenburg: Drei Tote bei Brand in Pflegeheim

Bei einem Brand in einem Altenheim im oldenburgischen Wardenburg sind drei Menschen ums Leben...

Hilary Mantel, Booker-Preisträgerin, verstirbt im Alter von 70 Jahren

Hilary Mantel gilt als eine der größten englischsprachigen Schriftstellerinnen des 21. Jahrhunderts und wurde...

Sophia Thomalla leidet an einer unheilbaren Krankheit, einem seltenen Gendefekt

Die deutsche Sophia Thomalla, die 32-jährige Instagram-Influencerin und Model, ist für ihren besonderen Humor...

More like this

Canary Islands: Stürme verursachen mehr als 250 Flugannullierungen

Das Wetter ist eine unberechenbare Sache. In der einen Minute geht die Sonne auf,...

Wardenburg: Drei Tote bei Brand in Pflegeheim

Bei einem Brand in einem Altenheim im oldenburgischen Wardenburg sind drei Menschen ums Leben...

Hilary Mantel, Booker-Preisträgerin, verstirbt im Alter von 70 Jahren

Hilary Mantel gilt als eine der größten englischsprachigen Schriftstellerinnen des 21. Jahrhunderts und wurde...