Kelly Clarkson – Biografie, Leben, Fakten, Nettovermögen, Größe, Gewicht, Auszeichnungen, Familie und Songs

0
152
Kelly Clarkson

Kelly Brianne Clarkson wurde am 24. April 1982 in Fort Worth, Texas, geboren. Sie ist das jüngste von drei Kindern. Nach der Scheidung ihrer Eltern wurde sie von ihren Geschwistern isoliert. Kelly blieb bei ihrer Mutter, während ihr Bruder und ihre Schwester zu anderen Familienmitgliedern zogen. Clarkson wurde als Südstaaten-Baptistin erzogen, und die Kirche hatte einen großen Einfluss auf ihr frühes Leben. In der Mittelschule trat sie dem Chor bei und kam so erstmals mit dem Singen in Berührung. In der Highschool nahm Clarkson an zahlreichen Musicals und Talentwettbewerben der Schule teil. Kelly Clarkson wurden aufgrund ihrer Gesangskünste Stipendien an verschiedenen Universitäten angeboten, die sie jedoch alle ablehnte. Sie wollte sich voll und ganz auf ihre Musikkarriere konzentrieren und am liebsten sofort loslegen.

Kelly Clarksons Nettowert

Kelly Clarkson ist eine amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Reality-TV-Persönlichkeit mit einem Nettovermögen von 45 Millionen Dollar. Kelly Clarkson ist vor allem für ihre Musikkarriere bekannt, die sie als Teilnehmerin der Reality-TV-Show “American Idol” begann. Neben ihrem Erfolg in der Unterhaltungsbranche ist Clarksons hohes Nettovermögen die Folge einer Reihe kluger finanzieller Maßnahmen. Sie wurde auch eine erfolgreiche Autorin, insbesondere im Bereich der Kinderbücher.

Kelly Clarkson

Kelly Clarksons Karriere

Nach ihrem Highschool-Abschluss im Jahr 2000 nahm Clarkson vorrangig ein Demoreel auf. Um die Aufnahmesessions zu finanzieren, nahm sie verschiedene Jobs an und weckte das Interesse von Plattenfirmen. Obwohl sie einige Angebote erhielt, lehnte sie diese ab, da sie Angst hatte, stereotypisiert und kommerzialisiert zu werden. Im Jahr 2001 zog sie nach Los Angeles, weil sie glaubte, dort mehr Chancen zu haben. Obwohl sie in der Lage war, ein 5-Spur-Demo aufzunehmen, wurde sie von jeder Plattenfirma, an die sie sich wandte, abgelehnt. Nach finanziellen Schwierigkeiten sah sie sich gezwungen, in ihre Heimat zurückzukehren. In dieser schwierigen Zeit arbeitete sie als Kellnerin in einem Kino und als Cocktailservice.

Kelly Clarksons Freunde drängten sie dazu, bei “American Idol” vorzusprechen, kurz nachdem sie nach Hause zurückgekehrt war. Die Show befand sich in ihrer ersten Staffel, und die Macher waren noch dabei, die Serie auf die Beine zu stellen. Clarkson schaffte es schließlich in die Endrunde und gewann den Wettbewerb, was den Startschuss für ihre professionelle Karriere gab. Simon Fuller, der Schöpfer der Show, nahm Clarkson als “American Idol”-Siegerin bei RCA Records unter Vertrag. “A Moment Like This”, ihr Debüt-Hit, erreichte schließlich die Spitze der Billboard Hot 100. Es war die meistverkaufte Single in den Vereinigten Staaten im Jahr 2002.

Kelly Clarksons Filmografie

Kelly Clarkson hat seit Beginn ihrer Karriere in der Filmindustrie gearbeitet. Ihre erste größere Rolle hatte sie 2003 in dem Film “From Justin to Kelly”, der von der Kritik abgelehnt wurde. Clarkson hat auch in einer Reihe von Reality-Serien mitgewirkt, darunter “The Voice” und nachfolgende Staffeln von “American Idol”. Clarkson ist auch eine bekannte Synchronsprecherin, die in Animationsfilmen wie “The Star” und “Trolls World Tour” mitwirkte. Sie hat auch ihre eigene Sendung, “The Kelly Clarkson Show”, die sie moderiert.

Bücher für Kinder

Kelly Clarkson erhielt 2016 einen Buchvertrag mit HarperCollins. “River Rose und das magische Wiegenlied” war ihr erstes Kinderbuch. “River Rose and the Magical Christmas”, ihr zweiter Roman, wurde 2017 veröffentlicht. Sie hat den Wunsch geäußert, in Zukunft weitere Kinderbücher zu schreiben.

Das Privatleben von Kelly Clarkson

Kelly heiratete Brandon Blackstock im Oktober 2013 nach einer neunmonatigen Beziehung. Brandon ist der Sohn von Kellys ehemaligem Manager, Narvel Blackstock. Narvel war viele Jahre lang mit Reba McEntire verheiratet. Kelly und Brandon gaben im November 2013 bekannt, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Am 12. Juni 2014 wurde ihr Kind, eine Tochter, geboren. Am 12. April 2016 nahmen sie einen Sohn in ihrer Familie auf.

Kelly Clarkson

Kelly Clarkson Scheidung

Im Juni 2020 reichte Kelly Clarkson die Scheidung ein. Im November 2020 wurde Kelly von einem Richter das primäre Sorgerecht für ihre beiden Kinder zugesprochen. Leider beantragte Brandon gleichzeitig mit dem Sorgerechtsurteil eine monatliche Unterhaltszahlung in Höhe von 430.000 Dollar. Insgesamt wurden 135.000 USD an Kindesunterhalt und 301.000 USD an Ehegattenunterhalt beantragt. Darüber hinaus forderte er 2 Millionen Dollar an Anwaltskosten.

Kelly reichte daraufhin einige Wochen später eine Klage ein, in der sie behauptete, Brandon habe in den 13 Jahren, in denen sie unter seiner Leitung stand, keine ordnungsgemäße Lizenz für Talentagenturen besessen. Daraufhin verlangte sie die Rückzahlung von einer Million Dollar an Honoraren.

Ein Richter ordnete an, dass Kelly im April 2021 monatlich 195.000 Dollar Unterhalt an Brandon zahlen muss. Der Ehegattenunterhalt in Höhe von 150.000 Dollar wird über einen Zeitraum von zwei Jahren gezahlt, der Kindesunterhalt in Höhe von 45.000 Dollar pro Monat, bis die gemeinsamen Kinder das 18.

Kelly wurde von einem Richter angewiesen, Blackstock im Januar 2022 einen Anteil von 5 % an ihrer Ranch in Montana zu überlassen. Der Gesamtwert der Ranch wird auf 17,75 Millionen Dollar geschätzt, so dass Blackstocks 5 % Anteil zum Zeitpunkt der richterlichen Entscheidung 908.000 Dollar wert war.

Kelly Clarkson Awards und Auszeichnungen 

Kelly Clarkson hat im Laufe ihrer Karriere drei Grammy Awards, zwölf Billboard Music Awards, vier American Music Awards, drei MTV Video Music Awards, zwei Academy of Country Music Awards, zwei American Country Awards, zwei People’s Choice Awards, fünf Teen Choice Awards und einen Women’s World Award gewonnen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here