Wir haben keine Ahnung, wer Lena Conzendorf in „Sturm der Liebe“ ist. Auf Instagram zeigt die Schauspielerin, die in der Serie „Josie“ spielt, ihr Dekolleté.

Sie wuchs im Stadtteil Belecke in Warstein auf. Sie erhielt ihre Schauspielausbildung bei Tim Garde und wurde von 2012 bis 2015 an der German Music Academy (GMA) in Osnabrück ausgebildet. Von 2014 bis 2017 studierte sie außerdem am Musikinstitut der Hochschule Osnabrück.

In der ARD-Fernsehserie „Sturm der Liebe“ spielt Lena Conzendorf aus Warstein-Belecke die Protagonistin Josie. In dem Interview spricht sie über ihre Arbeit, ihre Rolle und ihre Wünsche für die Zukunft.

Bis November 2021 ist sie die weibliche Hauptfigur in „Sturm der Liebe“. Mit dem Warsteiner Anzeiger sprach sie über ihr „altes“ Leben in Warstein und ihr „neues“ Leben als gefragte Hauptdarstellerin in einer der beliebtesten Daily Soap Operas.

Heute lebt sie in München. Sie sind in Belecke aufgewachsen und zur Schule gegangen. Was sind Ihre schönsten Erinnerungen an Ihr früheres Zuhause? Was hat Sie aus dem Sauerland über Osnabrück (wo Sie studiert haben) und Hamburg nach Bayern gebracht, das Ihnen noch frisch in Erinnerung ist?

Natürlich hat Belecke einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich habe die meiste Zeit meines Lebens dort verbracht. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Das Spielen im Wald ist der erste Schritt, gefolgt von den versteckten Treffpunkten. Als Kinder haben wir die Gegend, in der wir lebten, verschönert und viel Zeit draußen verbracht. Ich konnte eines der unbezahlbarsten Dinge mitnehmen, die ich habe, und ich bin unendlich dankbar und zufrieden: meine Freunde.

Die Schauspielerin Lena Conzendorf studierte von 2012 bis 2015 zwei Jahre an der Deutschen Musikhochschule in Osnabrück. 2014 begann sie ihr dreijähriges Musikstudium am Institut für Musik der Fachhochschule Osnabrück. „Nick Knatterton – Legacy of the Maharajah“ und „Mord am Maharajah“ waren musikalische Abendessen, an denen sie während ihrer Ausbildung teilnahm. In Helge Fedders „Cinderella – Das Musical“ am Liberi-Theater in Bochum spielte Conzendorf in der Spielzeit 2016/17 die schöne Fee und das Dienstmädchen.

Ein Jahr später wurde sie für die Hauptrolle ausgewählt. In den folgenden Jahren lernte Conzendorf weiter und wuchs. Außerdem besuchte er die Schauspielworkshops von Tim Garde in Berlin. Neben dem Theater hat Conzendorf in der Vergangenheit auch in Filmen und Fernsehsendungen mitgewirkt. Im Jahr 2017 spielte er die Rolle der Kellnerin Avaleen in dem Kurzdrama „Catching Glimpse“ unter der Regie von Mirko Witzki. Sie hat auch in Werbespots für McDonald’s, Dove und die Deutsche Bahn mitgewirkt. Im Jahr 2021 wird Conzendorf eine Hauptrolle in der ARD-Fernsehserie „Sturm der Liebe“ spielen.

Share.

Tamar Triebel ist Autorin von Unterhaltungsnachrichten für alpspitzetagebuch.com. Sie schreibt über die neuesten Unterhaltungsnachrichten über Prominente, Filme, Fernsehen, Musik und alles, was mit Popkultur zu tun hat. Sie ist eine begeisterte Reisende und liebt es, sich mit Freunden gutes Essen zu gönnen.

Leave A Reply