StartBiografieGolden Globe Award-Gewinner Matt Bomer; Bio, Karriere, Privatleben, Ehemann, Sexualität, Nettowert, Größe,...

Golden Globe Award-Gewinner Matt Bomer; Bio, Karriere, Privatleben, Ehemann, Sexualität, Nettowert, Größe, Gewicht, Familie und mehr

- Advertisement -

Matt Bomer ist ein amerikanischer Schauspieler, der für seine Arbeit in der Serie White Collar bekannt ist. Bomer, der Sohn eines amerikanischen Footballspielers, wollte als Kind nicht Schauspieler werden. Vielmehr wollte er wie sein Vater Football-Spieler werden. Aber die Dinge änderten sich für Bomer, als er zum ersten Mal Schauspiel- und Theaterkurse besuchte und dann wusste er, dass er Schauspieler werden wollte. Im Gegensatz zu anderen Schauspielern erkannte Bomer seine Leidenschaft für die Schauspielerei erst viel später, aber das hielt den Schauspieler nicht davon ab, seinen Traum zu verfolgen. Heute ist Bomer einer der erfolgreichsten Schauspieler in Hollywood, der die Herzen von Millionen von Zuschauern gewonnen hat. Scrollen Sie nach unten, um mehr über den Schauspieler Matt Bomer und sein Leben zu erfahren.

Matt Bomer’s frühes Leben

Matt Bomer wurde am 11. Oktober 1977 in Webster Groves, Missouri, geboren. Bomer ist der Sohn von Elizabeth Macy und dem ehemaligen Draft Pick der Dallas Cowboys, John O’Neil Bomer IV. Bomer wuchs zusammen mit seiner Schwester Megan Bomer und Neil Bomer in Texas auf. In Texas besuchte Matt Bomer die Klein High School und nach Abschluss seiner Grundschulausbildung besuchte Matt Bomer die Carnegie Mellon University und erwarb einen Bachelor of Arts. Während seines Studiums an der Klein High School interessierte sich Bomer mehr für Fußball als für die Schauspielerei. Erst als er 17 Jahre alt war, entdeckte er seine Leidenschaft für die Schauspielerei. Zurzeit lebt Matt Bomer mit seiner Familie in Los Angeles. Bomer besitzt die amerikanische Staatsbürgerschaft und ist englischer Abstammung. Sein Tierkreiszeichen ist Waage.

Sprungbretter in der Schauspielbranche

Matt Bomer begann seine Karriere in der professionellen Schauspielerei im Alter von siebzehn Jahren. Sein Schauspieldebüt gab er in Tenessee Williams‘ Stück A Streetcar Named Desire für das Alley Theatre. Er spielte darin die Rolle eines jungen Sammlers. Nachdem er in einigen Stücken mitgewirkt hatte, studierte Bomer am College und machte seinen Bachelor-Abschluss. Kurz nach Abschluss des Colleges schlug Bomer eine Schauspielkarriere ein und zog nach New York, um sie zu verfolgen. Bomer arbeitete eine Zeit lang am Theater und erhielt im Jahr 2000 sein erstes Fernsehdebüt. Sein erstes Fernsehdebüt hatte er beim Sender ABC für die Serie All My Children. In der Serie spielte er die Rolle des Ian Kipling. Danach wirkte Bomer in vielen Fernsehserien mit, unter anderem in Guiding Light, Tru Calling und North Shore.

Durchbruch in der Schauspielbranche

Nachdem er in einigen Fernsehserien in Haupt- und Nebenrollen aufgetreten war, erhielt Matt Bomer viele Hauptrollen in großen Filmen. Im Jahr 2005 spielte Bomer in dem Film Flightplan mit, der mit einem weltweiten Einspielergebnis von 222,3 Millionen Dollar ein großer kommerzieller Erfolg wurde. Nachdem er in Flightplan mitgespielt hatte, wurde das Publikum auf Matt Bomer aufmerksam und erkannte ihn wieder. Nach dem Erfolg von Flightplan spielte Bomer in vielen Filmen mit, darunter Traveller, Chuck und The Texas Chainsaw Massacre: The Beginning. Seinen großen Durchbruch hatte Matt Bomer in der Dramaserie White Collar. White Collar wurde 2009 veröffentlicht und Bomer war eine der Hauptfiguren der Serie. Die Serie wurde erstmals auf USA Network ausgestrahlt und von über 5 Millionen Zuschauern gesehen.

Matt Bomer

Expansion in der Schauspielbranche

Nach White Collar ging es mit dem Erfolg für Matt Bomer steil bergauf. Bomer spielte nach White Collar in vielen Filmen und Serien mit, darunter Glee, In Time und Magic Mike. Im Jahr 2014 spielte Bomer in dem Film „The Normal Heart“ und für seine Rolle in diesem Film erhielt er seinen ersten Golden Globe Award und Primetime Emmy Awards. Nach The Normal Heart sahen wir Bomer in vielen großen Projekten, darunter The Nice Guys, The Last Tycoon, Walking Out, American Horror Story, The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story, und Viper Club. Zuletzt war Bomer 2020 in der Rolle des Jamie Burns in der USA Network-Serie The Sinner zu sehen.

Matt Bomer’s Ehe und Sexualität

Matt Bomer begann in den frühen 2000er Jahren mit dem Publizisten Simon Halls auszugehen. Die Beziehung der beiden begann, als Bomer Halls als seinen Publizisten einstellte. Nachdem sie jahrelang zusammen waren, heirateten Bomer und Halls im Jahr 2011. Das Paar hat drei Kinder. Das erste Kind von Bomer und Halls wurde 2005 geboren und heißt Kit Halls. Nach Kit bekam das Paar 2008 zwei Zwillingsjungen namens Walker Halls und Henry Halls. Zurzeit lebt Matt Bomer mit Simon Halls und ihren drei Kindern in Los Angeles. Bomer wusste schon in jungen Jahren, dass er schwul ist und hat sich 2012 offiziell als schwul geoutet.

Matt Bomer’s Nettovermögen

Ab 2022 hat Matt Bomer ein geschätztes Nettovermögen von etwa 9 bis 10 Millionen Dollar. Er bekommt außerdem etwa 125 Tausend Dollar pro Folge.

Matt Bomer’s Größe und Gewicht

Matt Bomer ist ein sehr gut aussehender Mann, der bei einer Höhe von 5 Fuß 11 Zoll steht und wiegt etwa 176lbs. Bomer’s Körpermaße sind 44-32-15 Zoll.

Matt Bomer’s soziale Medien

Matt Bomer ist auf Twitter und Instagram aktiv. Auf Twitter hat Bomer 562.1K Follower und auf Instagram hat der Schauspieler 1.1 Millionen Follower.

- Advertisement -
Tamar Triebel
Tamar Triebel
Tamar Triebel ist Autorin von Unterhaltungsnachrichten für alpspitzetagebuch.com. Sie schreibt über die neuesten Unterhaltungsnachrichten über Prominente, Filme, Fernsehen, Musik und alles, was mit Popkultur zu tun hat. Sie ist eine begeisterte Reisende und liebt es, sich mit Freunden gutes Essen zu gönnen.
- Advertisement -
Stay Connected
16,985FansGefällt mir
2,458FollowerFolgen
61,453AbonnentenAbonnieren
Must Read
- Advertisement -
Related News
- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein