Mike Candys Gesicht wird enthüllt! Wer war der Künstler hinter der riesigen gelben Maske, die wie ein Emoji aussieht?

0
202
Mike Candys

Um ein Künstler zu sein, muss man ein Mensch werden. Nur mit Hit-Alben allein kann man kein Publikum fesseln. Deshalb sorgen Künstler dafür, dass das Adrenalin bei den Fans steigt, indem sie ihre Attraktivität verändern. Viele tun dies, indem sie ihr wahres Gesicht nicht preisgeben. Bei Konzerten sieht man sie mit einer Maske, die das ganze Gesicht verdeckt. Das ist ein Trick, um die Spannung aufrechtzuerhalten.

Einer von ihnen ist Mike Candys, der mit einer großen gelben Maske gesehen wurde, die wie ein Emoji aussieht. Der Künstler hinter der Maske ist der Musikproduzent, DJ und Songwriter Michael Kull. Michael ist ein 50-jähriger Mann, der aus der Schweiz stammt. Der Künstler hatte mit seinen Remix-Tracks Erfolg und hielt sich lange Zeit in den europäischen Top-Charts. Seiner Meinung nach kann die Maske die Bühnenpräsenz verstärken und hält das Publikum in einem Zustand der Freude und gleichzeitig des Rätselratens.

Wer ist Mike Candys?

Michael David Kull ist der Künstler hinter Mike Candys. Kull ist ein Schweizer Songwriter, Dance-DJ und Musikproduzent, der von Mevlan D gemanagt wird. Mike Candys ist ein Künstler, der immer wieder für Überraschungen sorgt. Er hat die elektronische Welt mit seiner Beherrschung der klassischen Musik gerockt. Dies wurde von W.A. Mozart, Axwell, Nicky Romero und Bingo Players anerkannt.

Mike Candys ist eine internationale Ikone, dessen Rhythmen, Beats und treibender Bass eine Vielzahl von Stilen aufweisen, die ihm zu einer erfolgreich wachsenden Fangemeinde rund um den Globus verhalfen. Er hatte die Kühnheit, einer der wichtigsten Electro-House-Produzenten der modernen Musikindustrie zu sein. Der Mann ist ein wunderbarer Publikumsmagnet und produziert atemberaubende Dance-Tracks.

Mike Candys

Mit der Veröffentlichung seines Songs “La Serenissima” im Jahr 2008 wurde er in der Schweiz weithin bekannt. Der Erfolg folgte, wo immer Mike Musik machte, und 2009 hatte er einen weiteren Erfolg, als er mit Jack Holiday an einem Remix des Songs “Insomnia” von der Band Faithless arbeitete. 2011 erreichte er mit seinem Track “One Night in Ibiza” die Spitze der europäischen Charts. Der Track ist mit Elementen aus dem Eurodance entwickelt und featured die Sänger Evelyn Zangger und Patrick Miller. Der Song erhielt daraufhin mehrfach Gold- und Platinstatus in Österreich, Frankreich, der Schweiz und Deutschland. Mikes Tracks werden unter seinem eigenen Musiklabel Wombat Music veröffentlicht.

Nachdem ein Musikvideo auf Youtube hochgeladen wurde, begannen Spekulationen über den Lebensstil des Künstlers. Das Video enthüllte sein luxuriöses Leben als Schweizer DJ/Produzent. Das Video verbreitete sich und die Gerüchte im Internet begannen zu spekulieren, dass er der Sohn eines reichen Geschäftsmannes aus Zürich, Schweiz ist.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here