Einige Symptome der Post-Covid-Belastungsstörung sind unter anderem Kopfschmerzen, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Lethargie, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen.

Post-Covid-Belastungsstörung: Anzeichen, Behandlung

Post-Covid-Belastungsstörung: Die Post-Covid-Belastungsstörung ähnelt der posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD) und ist ein psychisches Gesundheitsproblem, das Menschen betreffen kann, die sich von Covid-19 erholt haben. Es ist besonders wahrscheinlich bei Personen, die aufgrund der Krankheit auf der Intensivstation waren.

Einige Symptome der Post-Covid-Belastungsstörung sind unter anderem Kopfschmerzen, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Lethargie, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen erneut mit dem Virus infiziert, sterben, geliebte Menschen verlieren und Albträume von der Pandemie haben. Der Anblick oder die Erwähnung von Krankenhäusern und der Pandemie, Nachrichten über die Pandemie oder alles andere können ihre Symptome auslösen. Menschen, die an einer Post-Covid-Belastungsstörung leiden, werden versuchen, alles im Zusammenhang mit der Pandemie zu vermeiden, einschließlich des Krankenhausaufenthalts wegen anderer Erkrankungen.

Was sind die frühen Anzeichen?

Die ersten Anzeichen einer Post-Covid-Belastungsstörung können in weniger als einem Monat auftreten, aber manchmal können sie sogar erst nach einem Jahr auftreten. Die frühen Anzeichen und Symptome einer Post-Covid-Störung können von

● Verwirrung oder Verwirrung

● Konzentrationsmangel

Schlafmangel

● Mangelndes Interesse an täglichen Aktivitäten

● Wechselnde Stimmung

Share.

Tamar Triebel ist Autorin von Unterhaltungsnachrichten für alpspitzetagebuch.com. Sie schreibt über die neuesten Unterhaltungsnachrichten über Prominente, Filme, Fernsehen, Musik und alles, was mit Popkultur zu tun hat. Sie ist eine begeisterte Reisende und liebt es, sich mit Freunden gutes Essen zu gönnen.

Leave A Reply