Thursday, September 29, 2022
HomeGesundheitRisiko der menschlichen Ausbreitung der Vogelgrippe

Risiko der menschlichen Ausbreitung der Vogelgrippe

Published on

Alle engen Kontakte dieser Fälle wurden klinisch überwacht, und niemand zeigte Anzeichen einer klinischen Krankheit“, sagte die WHO.

Risiko einer menschlichen Ausbreitung der Vogelgrippe erscheint gering: WHO

Genf: Das Risiko der Mensch-zu-Mensch-Ausbreitung des Vogelgrippe-Stammes H5N8 erscheint gering, nachdem er zum ersten Mal weltweit bei Landarbeitern in Russland identifiziert wurde, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag mit.

Risiko der menschlichen Ausbreitung der Vogelgrippe

Ein separater Vogelgrippe-Stamm, H1N1, der sich weltweit schnell unter den Menschen ausbreitete, führte dazu, dass die WHO 2009-2010 eine Influenza-Pandemie ausrief. Der Ausbruch erwies sich bei Menschen als mild, bei Geflügel jedoch tödlich.

Russland hat den ersten Fall eines Vogelgrippevirus-Stammes namens Influenza A (H5N8) registriert, der von Vögeln auf den Menschen übertragen wurde, und hat die Angelegenheit der WHO gemeldet, sagte Anna Popova, Leiterin der Verbrauchergesundheitsüberwachung Rospotrebnadzor, am Samstag.

Sieben Menschen in Russland waren mit H5N8 infiziert, aber alle waren nach einem Ausbruch auf einer Geflügelfarm in der südlichen Oblast (Region) Astrachan asymptomatisch, heißt es in einer Erklärung der WHO. Der Tod von 101.000 der 900.000 eierlegenden Hennen der Farm im Dezember habe die Ermittlungen ausgelöst, hieß es.

„Alle engen Kontakte dieser Fälle wurden klinisch überwacht, und niemand zeigte Anzeichen einer klinischen Krankheit“, hieß es. „Nach den derzeit verfügbaren Informationen bleibt das Risiko einer Mensch-zu-Mensch-Übertragung gering

Die WHO riet von einer besonderen Überprüfung von Reisenden an Einreiseorten oder von Reisebeschränkungen und/oder Handelsbeschränkungen mit der Russischen Föderation ab, fügte sie hinzu.

Laut WHO wurden im vergangenen Jahr Ausbrüche des H5N8-Stamms bei Geflügel oder Wildvögeln in Großbritannien, Bulgarien, der Tschechischen Republik, Ägypten, Deutschland, Ungarn, Irak, Japan, Kasachstan, den Niederlanden, Polen, Rumänien und Russland gemeldet.

In der Erklärung der WHO heißt es, dass die Entwicklung von Impfstoffviren für zoonotische Influenza-Kandidaten für die potenzielle Verwendung in Humanimpfstoffen ein wesentlicher Bestandteil der WHO-Strategie zur Vorbereitung auf eine Influenza-Pandemie bleibt.

Latest articles

Derila Kopfkissen Erfahrungen: Ist es Ihr Geld wert? Bewertungen und Test

Derila Kopfkissen ist ein medizinisches Kissen, das in Deutschland eingeführt wurde und in den...

Instagram Account Hacken – Einfache Anleitung

Fast jeder von uns hat einen Instagram Account und nutzt die Social-Media-Plattform täglich. Wir...

Canary Islands: Stürme verursachen mehr als 250 Flugannullierungen

Das Wetter ist eine unberechenbare Sache. In der einen Minute geht die Sonne auf,...

Wardenburg: Drei Tote bei Brand in Pflegeheim

Bei einem Brand in einem Altenheim im oldenburgischen Wardenburg sind drei Menschen ums Leben...

More like this

Derila Kopfkissen Erfahrungen: Ist es Ihr Geld wert? Bewertungen und Test

Derila Kopfkissen ist ein medizinisches Kissen, das in Deutschland eingeführt wurde und in den...

Instagram Account Hacken – Einfache Anleitung

Fast jeder von uns hat einen Instagram Account und nutzt die Social-Media-Plattform täglich. Wir...

Canary Islands: Stürme verursachen mehr als 250 Flugannullierungen

Das Wetter ist eine unberechenbare Sache. In der einen Minute geht die Sonne auf,...