Steigende Covid-fälle In Deutschland Verstärken Auch Den Personalmangel

0
155
Steigende Covid-fälle In Deutschland Verstärken Auch Den Personalmangel

Die Zahl der Covid-Fälle in Deutschland hat die Marke von 200.000 an einem einzigen Tag überschritten, was einen Rekord darstellt und dazu führt, dass viele Unternehmen wie Lufthansa Cargo unter Personalmangel leiden. Laut dem Bericht des Robert-Coach-Instituts (ROI) wurden innerhalb von 24 Stunden 203.136 neue Fälle festgestellt, das sind 69.600 Fälle mehr als am gleichen Tag vor einer Woche. Dies erklärte Uwe Janssen, Mitglied der DIVI Vereinigung der Notärzte und Intensivmediziner.

Steigende Covid-fälle In Deutschland Verstärken Auch Den Personalmangel

Die derzeitige Situation in den Krankenhäusern ist gut, aber sie könnte sich in den kommenden Wochen verschlechtern. Er sagte weiter, dass, wenn die Zahl der Fälle so schnell ansteigt, die Zahl der Infektionen 300.000 übersteigen könnte, was für die deutsche Infrastruktur eine schwierige Aufgabe darstellen würde. Gesundheitsminister Karl Lauterbach sagte, dass die Zahl der Coronavirus-Fälle bis Mitte Februar auf über 400.000 pro Tag ansteigen könnte. Trotz aller vorbeugenden Maßnahmen steigt die Zahl der Infizierten rapide an, wie die Lufthansa in einem Interview mit der Lokalzeitung erklärte. Weiter hieß es, dass 15 % der Fracht in Frankfurt annulliert oder verspätet sei. Der Konkurrent DHL teilte mit, er habe keine Probleme und sein Betrieb in Frankfurt laufe reibungslos. Auch die Flugzeiten seien nicht beeinträchtigt worden, und zeitkritische Güter wie Organe würden reibungslos transportiert. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft teilte mit, dass sie mit einem Personalmangel konfrontiert sei, da drei Viertel des Krankenhauspersonals aufgrund von Krankheitsausfällen nicht zur Verfügung stünden.
Der deutsche Gesetzgeber hat am Mittwoch darüber debattiert, ob regelmäßige Impfdosen vorgeschrieben werden sollen oder nicht. Die Zahl der COVID 19-Fälle steigt rasant an und die schleppende Impfung bringt die Regierung in ein Dilemma. Ein Demonstrant präsentierte parteiübergreifende Anträge und stand in einer kleinen Gruppe in der Nähe des Parlamentsgebäudes. Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz ist für eine Impfpflicht für Personen über 18 Jahren, aber die Mitglieder seiner Fraktion sind gegen diese Entscheidung und forderten die Abgeordneten auf, nach ihrem Gewissen abzustimmen.

Steigende Covid-fälle In Deutschland Verstärken Auch Den Personalmangel


Die Impfpflicht wirft schwierige, rechtliche, kontroverse und ethische Fragen auf, sagte Bundestagspräsident Baer-Bel Bas. Die Debatte wird über drei Hauptvorschläge geführt: Alle Erwachsenen sollten geimpft werden, oder nur die über 50-Jährigen, oder diejenigen, die noch keine Dosis erhalten haben. Nur 75% der Menschen in Deutschland haben mindestens eine Dosis erhalten, was weit weniger ist als in anderen europäischen Ländern wie Frankreich 80%, Italien 83%, Spanien 86%. Die Einzelheiten des Gesetzentwurfs werden nach der Debatte festgelegt, und das Gesetz wird nach der Parlamentsabstimmung im März verabschiedet. Viele Gesetzgeber, einschließlich der Koalitionsparteien und der liberalen Freien Demokraten, sind gegen die Idee der Impfpflicht. Sie sind der Meinung, dass dies gegen den zweiten Artikel des Grundgesetzes verstößt, der besagt, dass der Einzelne die Kontrolle über seinen Körper haben sollte. Die Demonstranten sind der Meinung, dass die Impfung ein Experiment der deutschen Regierung ist, das sie nicht wollen. Anna Grünberg, eine 23-jährige Physiotherapeutin, sagte auf der Demonstration, sie empfinde diese Debatte als respektlos gegenüber denjenigen, die Impfstoffe und Viren für etwas anderes halten.
Die Regierungspartei unterstützt das Gesetz zur Impfpflicht, da sie es als letzte Verteidigungslinie gegen COVID 19 ansieht. Mit dem Anstieg der Infektionsrate ist die Zahl der Arbeitskräfte in Deutschland zurückgegangen und die Zahl der Patienten in den Krankenhäusern hat rapide zugenommen. Alex Schaefer, ein Abgeordneter der Sozialdemokraten, unterstützt die Impfpflicht und verglich diesen Protest mit dem Protest gegen die Pockenimpfung, der vor 150 Jahren stattfand. Und im Laufe der Zeit hatte die Pockenimpfung Millionen von Menschenleben gerettet. Die Menschen sind auch gegen die von der Regierung auferlegten Beschränkungen, wie den Ausschluss ungeimpfter Menschen von vielen Aktivitäten im Haus. Die Zahl der Fälle in Deutschland hat sich in den letzten Wochen rasant erhöht, und am Mittwoch wurde in Deutschland ein Rekord von 164000 COVID 19-Infektionen verzeichnet. Der Vorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gass, sagte, dass die Zahl der COVID-Patienten in der Normalstation rapide zugenommen hat. In Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Fälle in den letzten Wochen um 37 % gestiegen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here