StartCOVID-19Was können Sie mit einer dritten COVID-19-Impfstoffdosis erwarten? Wie hilfreich könnte es...

Was können Sie mit einer dritten COVID-19-Impfstoffdosis erwarten? Wie hilfreich könnte es sein?

- Advertisement -

Während das Schutzniveau und die nachlassende Immunität mit Coronavirus-Impfstoffen in letzter Zeit kontrovers diskutiert wurden, haben mehrere Länder Pläne angekündigt, die Verfügbarkeit für Booster-Covid-19-Impfungen zu öffnen. Booster-Impfungen, die zusätzlich zu geplanten Impfungen verabreicht werden, werden als Immunbooster für diejenigen angepriesen, die vollständig geimpft wurden, aber einem Infektionsrisiko und einer nachlassenden Immunität ausgesetzt sind.

Was können Sie mit einer dritten COVID-19-Impfstoffdosis erwarten? Wie hilfreich könnte es sein?

Klinisch hat sich gezeigt, dass Booster- oder dritte Coronavirus-Spritzen neben mehreren anderen Vorteilen eine hohe Wirksamkeit und einen lang anhaltenden Schutz bieten.

Länder wie die USA und Israel, die sich einer hohen Impfrate rühmen, haben bereits damit begonnen, zusätzliche Impfungen zum weiteren Schutz vor COVID-19 zu liefern. Inzwischen gab es auch mehrere Diskussionsrunden, wann und für wen Booster-Impfungen in Indien in den nächsten Monaten zur Verfügung gestellt werden sollen.

Während wir auf Klarheit über ihre Verwendung und Verfügbarkeit warten, finden Sie hier alles, was wir bisher wissen und was wir davon erwarten können

Werden Booster-Schüsse zum Mandat gemacht?

Obwohl Impfungen noch nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass Auffrischungsimpfungen auch für diejenigen erforderlich sind, die vollständig geimpft sind oder ihre Impfdosis erhalten möchten.

Obwohl klinische Studien bewiesen haben, dass Booster-Impfungen bemerkenswert gut funktionieren, um künstliche Immunreaktionen auf das Virus effizient zu verbessern, kennen wir einfach noch nicht den genauen Zeitpunkt, an dem die Immunität vollständig erschöpft ist oder wenn überhaupt zusätzliche Dosen von jedem benötigt werden. Die verzerrte Versorgung mit Impfstoffen ist ebenfalls eine aktuelle Herausforderung, die angegangen werden muss, bevor wir mit dem Bedarf und der Bereitstellung von Auffrischimpfungen fortfahren.

Während es in Indien noch eine Weile dauern kann, bis Auffrischungsspritzen öffentlich zugänglich gemacht werden (wo nur weniger als 10 % der Bevölkerung vollständig geimpft sind und die Mehrheit immer noch nach Dosen sucht), sind Experten der Meinung, dass die Politik vorangetrieben wird in Gebrauch, würde es je nach Bedarf priorisiert, dh zuerst an diejenigen vergeben, die möglicherweise einem höheren Risiko ausgesetzt sind – Frontarbeiter, alte Menschen, immungeschwächte Menschen usw.

Wie würden zusätzliche Dosen funktionieren, um die Immunität zu sichern?

Laut Ärzten können Auffrischungsdosen an jeden verabreicht werden, der eine maximale Immunität entwickelt hat oder eine nachlassende Immunität verzeichnet (dh vor einiger Zeit geimpft wurde). Während man sagt, dass die durch Impfstoffe ausgelösten Antikörper nach einer Dauer von 90 Tagen zu sinken beginnen, kann die Verabreichung einer dritten Dosis zu einem starken Anstieg der Antikörper führen und die lokale Immunität entlang der Nasen- und Rachenschleimhaut erhöhen, wodurch ein zusätzliche Verteidigungslinie für einen Begünstigten. Auch wenn noch untersucht werden muss, wie gut und stark Auffrischimpfstoffe sein könnten, haben einige vorläufige Untersuchungen gezeigt, dass der angebotene Schutz lang anhaltend sein könnte.

Sollten Sie bei einer schweren Erkrankung eine zusätzliche COVID-Impfdosis erhalten?

In Ländern wie den USA und Israel werden derzeit stark immungeschwächte Personen, die immunsuppressive Erkrankungen haben oder eine Chemotherapie bekämpfen, oder bei denen die Impfstoffe möglicherweise nicht so wirksam sind, Auffrischungsimpfungen angeboten. An mehreren anderen Orten werden Aufnahmen zuerst für diejenigen an vorderster Front oder mit hohem Expositionsrisiko und später für die breite Öffentlichkeit priorisiert.

Wenn Sie nun an einer schweren Erkrankung leiden, die ein höheres Risiko als üblich darstellt, sollten Sie bedenken, dass bereits zwei Impfdosen in mehrfacher Hinsicht Schutz bieten. Während Auffrischungsimpfungen nur vorbehaltlich der Zulassung zur Verfügung gestellt werden dürfen, wurde gesagt, dass diejenigen, die mit einer Krankheit konfrontiert sind, die ihre Immunfähigkeit einschränken kann, oder schwere Komorbiditäten haben, den Impfstoff frühzeitig erhalten sollten.

Könnten die Nebenwirkungen anders sein?

Auch wenn es viele gibt, die über die verschiedenen Nebenwirkungen der Impfung gesprochen haben (die viele auch davor zurückschrecken lassen, überhaupt eine Impfung zu bekommen), wurden Nebenwirkungen bei der dritten Dosis derzeit nicht allgemein diskutiert. da wir noch nicht genügend Daten haben, um irgendwelche Hinweise zu sichern. Selbst wenn Sie zusätzliche Dosen desselben Impfstoffmodells erhalten, ist es daher zu früh, um die Nebenwirkungen oder Widrigkeiten, die mit der dritten Dosis einhergehen könnten, vorherzusagen oder sicher zu sein, was auch einer der Gründe ist, warum die WHO nicht Es wird nicht empfohlen, sofort zusätzliche Dosen zu verteilen.

Kann die dritte Dosis von einem anderen Impfstoff eingenommen werden?

Neben der Studie zur Verwendung und Anwendbarkeit von Booster-Impfungen haben Wissenschaftler auch Zeit damit verbracht, die Vorteile des Mischens und Anpassens von Impfstoffmodellen wie viralen Vektor-Impfstoffen/Adenovirus-Impfstoffen mit mRNA-Plattform-Impfstoffen zu erforschen. Es gab auch einige Berichte, die darauf hindeuten, dass einigen eine dritte Dosis aus einer anderen Kategorie von Impfstoffen angeboten wird, um maximalen Schutz zu bieten. Obwohl dies in den kommenden Monaten eine Möglichkeit sein könnte, ist es noch zu früh, vorherzusagen, ob dies jetzt zu einem vorrangigen Schwerpunkt werden kann, da dies auch der Zeitpunkt ist, an dem sich die Behörden auf den Ausbau und die Bereitstellung von primären Impfstoffquellen für die Bevölkerung konzentrieren. Wenn Sie jetzt eine Mix-and-Match-Booster-Richtlinie befolgen, können Ressourcen gerade jetzt versiegen.

- Advertisement -
Tamar Triebel
Tamar Triebel
Tamar Triebel ist Autorin von Unterhaltungsnachrichten für alpspitzetagebuch.com. Sie schreibt über die neuesten Unterhaltungsnachrichten über Prominente, Filme, Fernsehen, Musik und alles, was mit Popkultur zu tun hat. Sie ist eine begeisterte Reisende und liebt es, sich mit Freunden gutes Essen zu gönnen.
- Advertisement -
Stay Connected
16,985FansGefällt mir
2,458FollowerFolgen
61,453AbonnentenAbonnieren
Must Read
- Advertisement -
Related News
- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein