Deutschlands 26-köpfiger EM-Kader 2020

Joachim Löw hat einen sehr erfahrenen Kader für die EM 2020 benannt und die Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels, die vor diesem Sommer mehr als zwei Jahre lang nicht mehr für Deutschland gespielt hatten, internationale Rückrufe übergeben.

Muller und Hummels, Veteranen der WM 2014 unter Low, waren nur zwei der erfahrenen Spieler, die von ihrem Manager nach dem enttäuschenden Ausscheiden Deutschlands 2018 und der düsteren Nations League-Kampagne später in diesem Jahr ins Exil geschickt wurden.

Zu Low gehörten auch der Monaco-Stürmer Kevin Volland, der seit 2016 nicht mehr für Deutschland spielt, sowie der Bayern-München-Teenager Jamal Musiala.

Deutschland ist in der unglaublich herausfordernden Gruppe F des Turniers in diesem Sommer zusammen mit Ungarn, dem amtierenden Europameister Portugal und dem amtierenden Weltmeister Frankreich ausgelost.

Wer ist ihr Schlüsselspieler?

Das letzte Team in der sogenannten Todesgruppe, die Deutschen hoffen, beweisen zu können, dass ihre enttäuschende Leistung bei der letzten WM nur ein Ausrutscher war.

Von allen Mannschaften des Turniers ist es vielleicht am schwierigsten, einen Schlüsselspieler für ein Land auszuwählen, das versucht, die glorreichen Tage von 2014 zurückzuerobern.

Muller und Hummels wurden zurückgerufen, obwohl ihre internationale Karriere nach der WM 2018 zu Ende sein sollte, während Timo Werner hofft, dass er sich nach einer enttäuschenden ersten Saison bei Chelsea, die noch mit einer Champions-League-Medaille endete, beweisen kann.

Was ist der komplette Kader?

Torhüter: Bernd Leno (Arsenal), Manuel Neuer (Bayern München), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Verteidiger: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Robin Gosens (Atalanta), Christian Gunter (Freiburg), Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Robin Koch (Leeds United), Antonio Rüdiger (Chelsea), Niklas Sule (Bayern München)

Mittelfeldspieler: Emre Can (Borussia Dortmund), Serge Gnabry (Bayern München), Leon Goretzka (Bayern München), Ilkay Gundogan (Manchester City), Kai Havertz (Chelsea), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Joshua Kimmich (Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid)

Stürmer: Thomas Müller (Bayern München), Jamal Musiala (Bayern München), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Leroy Sane (Bayern München), Kevin Volland (Monaco), Timo Werner (Chelsea)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.