Samsung Deutschland enthüllt vorzeitig die technischen Daten, den Preis und die Vorbestellungsgeschenke für das Galaxy S21 Ultra

Die unangekündigte Samsung Galaxy S21-Serie ist nicht gerade ein gut gehütetes Geheimnis. Wir haben eine Menge Gerüchte über die Telefone gesehen und sie wurden sogar auf Video entdeckt. Vor kurzem ist auch Marketingmaterial für das Galaxy S21 durchgesickert. Andererseits lassen Leckagen immer Raum für Zweifel, und deshalb bringen wir Ihnen jetzt die offiziellen Spezifikationen direkt von Samsung.

Leaker Roland Quandt stieß auf eine inzwischen gelöschte, aber zwischengespeicherte Pressemitteilung zum Galaxy S21 Ultra, die anscheinend vorzeitig auf der deutschen Samsung-Website online ging. Lassen Sie uns gleich darauf eingehen.

Das Galaxy S21 Ultra wird von dem neu angekündigten Exynos 2100 unterstützt (die amerikanischen und chinesischen Modelle werden wahrscheinlich den Qualcomm Snapdragon 888 unter der Haube haben) und das Telefon ist in drei Speichervarianten erhältlich: 12 GB RAM und entweder 128 GB oder 256 GB Speicher, und 16 GB RAM und 512 GB interner Speicher. Es ist auch eines der ersten Telefone, das den schnelleren Wi-Fi 6E-Standard unterstützt.

Das Telefon verfügt über ein 6,8-Zoll-AMOLED-Panel, das gleichzeitig eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und eine WQHD + -Auflösung unterstützt. Die Bildwiederholfrequenz ist adaptiv und kann je nach angezeigtem Inhalt bis zu 10 Hz betragen. Der Bildschirm und die Rückseite sind durch Corning’s Gorilla Glass Victus geschützt.

Der südkoreanische Riese sagt, dass das S21 Ultra im Vergleich zum Galaxy S20 25 Prozent hellere Bilder mit einer Spitzenhelligkeit von bis zu 1.500 Nits liefert, die höchste für ein Samsung-Handy. Das Kontrastverhältnis ist ebenfalls 50 Prozent besser als im Vorjahr.

Das Galaxy S21 Ultra verfügt über ein Quad-Kamera-Array mit einem 108-Megapixel-Weitwinkelgerät, einem 12-Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv und zwei Telemodulen (3-facher und 10-facher optischer Zoom). Dies ist eine Premiere für Galaxy-Telefone. Samsung ist besonders stolz auf das überarbeitete 108MP-Gerät und sagt, es sei der größte Sprung in der bisherigen Produktpalette. Das System verwendet eine Non-Binning-Technologie, um bis zu 9 Pixel zu kombinieren und viel Licht einzufangen.

Es gibt auch eine Funktion namens Video Snap, mit der Sie Fotos aus 8K-Videos extrahieren können. Mit dem Mobilteil können Sie auch 4K-Videos von allen Objektiven aufnehmen, einschließlich der Frontkamera.

Obwohl in der Pressemitteilung die Batteriekapazität nicht erwähnt wird (es wird gemunkelt, dass sie 5.000 mAh beträgt), heißt es, dass sie in nur 30 Minuten um bis zu 50 Prozent entsaftet werden kann. Das Telefon wird ohne Ladegerät geliefert.

Ja, das Galaxy S21 Ultra ist das erste Mobilteil der S-Serie, das den S Pen unterstützt

Samsung Deutschland hat ebenfalls bestätigt, dass das S21 Ultra den S Pen unterstützt, fügt jedoch hinzu, dass er „optional erhältlich“ sein wird. In einfachen Worten, Sie müssen es separat kaufen.

Das Telefon verfügt außerdem über die Dual-Bluetooth-Technologie, sodass es mit mehreren Geräten gleichzeitig gekoppelt werden kann. Es integriert auch einen Ultra-Breitband-Sensor (UWB) und die Website erwähnt auch das gemunkelte Galaxy SmartTag.

Preis und Verfügbarkeit

Zu den Farboptionen gehören Phantom Silver, Phantom Black, Phantom Titanium, Phantom Navy und Phantom Brown. Das Telefon kostet ab 1.249 Euro. Das 256-GB-Modell kostet 1.299 Euro und die High-End-Variante bringt Ihnen 1.429 Euro zurück. Als Referenz hatte das 512 GB Galaxy S21 Ultra zum Start einen Preis von 1.549 Euro.

Die Vorbestellungen beginnen am 14. Januar. Wer das Telefon während des Vorbuchungszeitraums online kauft, erhält außerdem das Galaxy Buds Pro und das Galaxy SmartTag. Das Galaxy S21 Ultra wird am 29. Januar in die Regale kommen.

Samsung wird die S21-Reihe beim morgigen Unpacked-Event offiziell vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.